• Aussenaufnahme
  • Still
  • Still
  • Katlena
  • Gunnar
  • Gunnar
  • Ana
  • Still Blumen1
  • Gunnar Jörg
  • Gunnar Annemarie
  • Still
  • Birgit
  • Gunnar Annemarie
  • Jörg
  • Jörg Gunnar
  • Gunnar Jörg
  • Peter
  • Still Blöcke
  • Gunnar
  • Gunnar
  • Jörg
  • Jörg
  • Annemarie
  • Annemarie
  • Ana
  • Ana
  • Sandra
  • Sandra
  • Peter
  • Katlena
  • Katlena
  • Joshua
  • Still
  • Team
  • Team
  • Still
  • Still
  • Ana
  • Peter
  • Peter
  • Still
  • Gunnar
  • Gunnar
  • Still
  • Gunnar
  • Still
  • Still
  • Still

Ihre Lohnsteuerkarteneinkünfte - unsere Vorbereitungstipps

Sie waren berufstätig?

  • Bitte bringen Sie sowohl Ihre Lohnsteuerbescheinigung als auch die Ihres Ehepartners mit, wenn diese/r in dem betreffenden Jahr berufstätig war.
  • Bescheinigung des Arbeitgebers über ggf. gezahlte steuerfreie Auslösung, Fahrtkosten und Wegegelder bitte mitnehmen.
  • Bitte auch Bescheinigung über vermögenswirksame Leistungen (z.B. Bausparvertrag) mitbringen.


                                                                                                                       
Ihnen sind Aufwendungen entstanden wie:

  • Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte? (Angabe der genauen Entfernungskilometer sowie Anzahl der Tage, an denen die Arbeitsstätte aufgesucht wurde).
  • Beiträge zu Berufsverbänden? (Nachweis über bezahlten Beitrag)
  • Arbeitsmittel? (Computer, Berufsbekleidung, Fachliteratur)
  • Beruflich veranlasster Umzug? (Belege über Umzugskosten)
  • Doppelte Haushaltsführung? (Mietvertrag Zweitwohnung, Nachweis Mietzahlungen sowie Mietnebenkosten, notwendiger Hausrat, Fahrtkosten etc.)
  • Dienstreisen? (Soweit keine Kostenübernahme durch den Arbeitgeber erfolgte, bitte Bescheinigung über geführte Dienstreise mit Angabe der Abwesenheitszeiten von der gewöhnlichen Arbeitsstätte angeben)
  • Fortbildung? (Alle Aufwendungen, die durch die Fortbildung entstanden sind)
  • Bewerbungskosten? (Nachweise über Kopieraufwendungen, Porto, Bewerbungsmappen etc.)
  • Arbeitszimmer? (Falls Ihnen kein eigener Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt werden kann, so bitte eine Bescheinigung des Arbeitgebers beifügen)

Bitte bringen Sie all diese Belege mit zu uns!

                                                                                                                            
Sie waren nicht berufstätig?
Bitte reichen Sie eine Bescheinigung über Lohnersatzleistungen (Arbeitslosengeld, Arbeitslosenhilfe, Kurzarbeitergeld, Krankengeld, Mutterschaftsgeld usw.) ein.

 

Ein Service der Günter Dietrich und Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbH in Frankfurt am Main, Bockenheim.